International Society for Eighteenth-Century Studies

Die International Society for Eighteenth-Century Studies (ISECS) fungiert als Dachorganisation der nationalen Gesellschaften. Ihrem Vorstand gehören gewählte Mitglieder sowie Delegierte der nationalen Gesellschaften an. Für die SGEAJ arbeitet Danièle Tosato-Rigo als Delegierte im Vorstand der ISECS mit.

Als Mitglied der SGEAJ gehören sie gleichzeitig der internationalen Gesellschaft ISECS an und sind damit auch in ein weltweites Netz von Forscherinnen und Forschern eingebunden (→ Nationalen Gesellschaften; Mitglieder der SGEAJ und der ISECS).

Weitere Informationen: www.isecs.org


Internationaler Kongress / Seminar für junge Forscher

Die ISECS führt alle vier Jahre einen internationalen Kongress durch. Im 2015 ist der 14te Kongress in Rotterdam stattgefunden: “Opening Markets, Trade and Commerce in the Eighteenth Century” (26.-31. Juli 2015).
Programm Rotterdam

Zudem organisiert sie jährlich internationale Seminare für junge Forscherinnen und Forscher, für die sich auch Mitglieder der SGEAJ bewerben können.

Der nächste Seminare wird in Sofia stattfinden (26.-30. Juni 2016), über das Thema “Enlightenment and Peasant Life Representations, Intellectual Debates, Cultural Conflicts, Socio-economic Transitions”. Für mehr Information.


Wahl des ISECS-Vorstandes 2015

Seit dem 13. April 2015 läuft die elektronische Wahl des Vorstandes der ISECS für den nächsten internationalen Kongress im Juli 2015 in Rotterdam. Kurze Beschreibungen der Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie auf der Internetseite der ISECS (link).

Über die ISECS-direct Seite und Ihren persönlichen Account können Sie den ISECS-Vorstand sicher und einfach online zu wählen. Alle Mitglieder, die namentlich im elektronischen Verzeichnis von ISECS-direct erwähnt sind (Stand 27. März 2015), haben das Recht, sich an der Wahl des Vorstandes zu beteiligen, sei es online oder per Briefwahl. Wenn Sie haben Ihr Passwort vergessen haben: “Help” Seite. Sollten Sie Ihren Namen im ISECS-direct Verzeichnis nicht finden oder andere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Nelson Gilbert (nelson.guilbert@uqtr.ca).

Bitte beachten Sie, dass Sie weder durch Stellvertretung noch persönlich am Kongress Ihre Wahl abgeben können.

Die Abgabe Ihrer Wahl (schriftliche oder elektronisch) ist bis am 8. Juni 2015 möglich.

Dokument um schriftlich zu wahlen (pdf)